ZurĂŒck zum Blog
Symposium
Beitrag teilen:

Das Symposium mit Weitblick: Termine 2023

Mit der Reihe “period. Symposium” bringen wir Expert:innen zusammen, um Themen rund um New Work und Innovation in der Tiefe zu bearbeiten.

Zum period. Symposium laden wir an mehreren Terminen im Jahr Wissenschafler:innen, NGOs, Journalist:innen, Creatives und Unternehmen ein, unterschiedliche Fragestellungen zu diskutieren. Arbeit und Wirtschaft sind mitten in einem Umbruch: Wir wollen verstehen, was diesen Wandel vorantreibt, was das fĂŒr Arbeitnehmer:innen, Arbeitgeber:innen, fĂŒr Unternehmen, Konzerne und SelbststĂ€ndige bedeutet. Und schlussendlich auch einen Blick darauf werfen, was das alles fĂŒr Nachhaltigkeit, Gesellschaft und Innovation bedeutet.

Von Homeoffice, ĂŒber Green Jobs bis zur "Great Resignation" prĂ€gen viele Begriffe und Trends die Debatte um die neue Arbeitswelt: Wir wollen hinter die Kulissen blicken, die Wissenschaft fragen, was sich quantitativ und qualitativ beobachten lĂ€sst, Best-Practice-Beispiele diskutieren, gesamtgesellschaftliche Aspekte berĂŒcksichtigen. Unser Ziel dabei ist, mit neuen Erkenntnissen, Impulsen und Perspektiven den runden Tisch zu verlassen. Das Symposium verbindet ein Workshop-Setting mit Keynotes und moderierter Diskussion; die Zusammensetzung der Teilnehmer:innen wird von uns sorgsam kuratiert, um einen möglichst diversen Austausch zu ermöglichen. 

Ihr seid an der Teilnahme am Symposium als Unternehmen, SelbststÀndige:r oder Privatperson interessiert? Oder wollt mit uns an einem Thema arbeiten? Meldet euch per Email bei uns!

Recruiting: Über FachkrĂ€fte und die Gen Z

Im MĂ€rz 2023 starten wir die Reihe mit einem Thema, mit dem wir uns auch 2022 sehr intensiv beschĂ€ftigt haben. NĂ€mlich mit der Frage danach, was im Recruiting von Gen Z oder von FachkrĂ€ften zu beachten ist. Dabei stellen wir die These in den Raum, dass vor allem die Gen Z, aber auch Ă€ltere Generationen fundamental andere AnsprĂŒche an den Arbeitsplatz hat, als noch vor zwei Jahrzehnten. Diese These wollen wir wissenschaftlich betrachten und uns dazu auch Beispiele aus der HR-Praxis ansehen. 

DiversitÀt, richtig verstanden und umgesetzt 

Im Mai 2023 wollen wir den Diversity-Begriff unter die Lupe nehmen. Dass diverse Teams gut arbeiten und vor allem auch in Hinblick auf den FachkrĂ€ftemangel viel Potential in DiversitĂ€t liegt, ist bei Unternehmen mittlerweile voll und ganz angekommen. Auch fĂŒr (potentielle) Mitarbeiter:innen wird das Thema immer wichtiger. Aber: Was bedeutet “DiversitĂ€t” eigentlich und wie kann sie nach innen gelebt und nach außen authentisch kommuniziert werden? Das und noch viel mehr wollen wir mit Expert:innen diskutieren und gemeinsam erörtern, wie eine echte Auseinandersetzung mit dem Thema aussehen kann. 

Was Sinnsuche im Job mit Unternehmenswerten zu tun hat 

“The Great Resignation” geistert als Überschrift seit der Pandemie in den Medien herum: Warum können sich so viele Menschen nicht mit ihrem Job identifizieren und warum steigt auch der Stellenwert von Sinn und Sinnsuche in der Arbeit? Beim Beantworten dieser Fragen wollen wir tiefgehende VerĂ€nderungen am Arbeitsmarkt - Stichwort Gig-Ökonomie - und die Vermögensverteilung innerhalb der Gesellschaft nicht außer Acht lassen. Außerdem sprechen wir im Oktober 2023 ĂŒber Werte und Unternehmenskultur, die Bedeutung von Green Jobs und flachen Hierarchien, ĂŒber neue Wege in der Organisationsentwicklung und Kommunikation. 

Corporate Innovation 

Innovation ist ein Begriff, der in der Wirtschaft stark mit Start-Ups verknĂŒpft ist. Wir wollen aber auf Innovation blicken, die in kleinen, mittleren und sehr großen Unternehmen passiert. Dabei geht es uns vor allem auch darum, zu verstehen, wie Arbeitnehmer:innen innerhalb eines Unternehmens Innovation vorantreiben können, welche Strukturen es dazu braucht und warum dieses Thema so relevant ist - auch im Recruiting. Im November 2023 werden wir also mit Trainer:innen, Coaches, Unternehmen und Expert:innen das ideale Unternehmens-Ökosystem fĂŒr Innovation erdenken. 

Viele spannende Themen werden uns also kommendes Jahr begleiten: ZusÀtzliche Termine, Kooperationen und Themen findet ihr laufend auf unserem Weitblick-Blog. 

Ihr seid an der Teilnahme am Symposium als Unternehmen, SelbststÀndige:r oder Privatperson interessiert? Oder wollt mit uns an einem Thema arbeiten? Meldet euch per Email bei uns!

Möchtest du auch mit uns zusammen arbeiten?

Klick hier, um mehr ĂŒber uns zu erfahren!